Die Geschichte von Nierholz


1897: Andreas Nierholz eröffnete in der Hauptstraße 68 seine Uhrmacherwerkstatt, da damals die ganze Familie zusammen wohnte war ein Teil des heutigen Geschäftes Wohnzimmer, Küche und Schlafzimmer.



1916: Konstantin Nierholz, schon in jungen Jahren hat Ihn der Beruf des Uhrmachers begeistert und er begann mit 14 Jahren  seine Lehre.

 

1960: wurde das Geschäft sowie das Wohnhaus umgebaut.

 

Konstantin Nierholz war sehr mit seinen Uhren verbunden, er war im hohen Alter von 92 Jahren noch immer in der Werkstatt und hat diverse Ersatzteile angefertigt, welche manche Uhrmacher nur mit Schwierigkeiten angefertigt bekommen.



1980: Hubert Nierholz übernahm das Geschäft und nahm umfangreiche Umbaumaßnahmen vor.

Seinen Meisterkurs als Uhrmacher schloss er 1979 erfolgreich ab. Bis heute führt er erfolgreich und mit viel Freude an den Uhren sowie auch an den Kunden das Geschäft.

 

Johannes Nierholz (Uhrmachermeister) die folgende Generation hat bereits Erfahrungen und Zertifizierungen (Rolex Uhren und Breitling Uhren) sowie Verkaufsschulungen außerhalb der Heimatstadt Elzach gemacht, und kam nach 5 Jahren wieder zurück in den Schwarzwald.



Unsere Werte

 Eine Uhr oder ein Schmuckstück hängt meistens mit Emotionen oder besonderen Ereignissen zusammen, deshalb haben wir es uns zum Ziel gemacht jede Reparatur so zu behandeln als ist es die eigene Uhr oder der eigene Schmuck.

 

Wir möchten dass Sie zufrieden und mit Freude eine Reparatur erleben, wichtig ist uns außerdem dass Sie erleben dürfen wie man in einem abgelebten, abgenutzten nicht mehr ansehnlichen Gegenstand neues Leben einhauchen kann damit Sie wieder Freude am tragen eines Geschenkes, Erbstückes.... haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns Sie begrüssen zu dürfen.